Archive for Februar, 2009

Hinterm Horizont geht’s weiter

Lange, lange wollte ich mich schon daran machen, einmal ein paar unserer Ausflugtipps aufzuschreiben. Und da ich heute vor der Wahl stand, entweder das zu tun oder neue Bezüge für den Wohnwagen zu nähen (es lebe der Individualismus!), beisse ich lieber in den sauren Artikelapfel – auch und vor allem weil der am Ende des Tages fertig und veröffentlicht ist, während ich an den Bezügen wer weiss wie lange sitze.

Hier also unsere „Best of“ (unvollständig und in keiner Reihenfolge, sondern so, wie sie mir einfallen):

  1. Troyes (10): Kleine malerische Stadt mit einer schön renovierten Altstadt. Man kann einige Museen besichtigen oder auch einfach nur durch die schmalen Gassen bummeln und danach eine Kleinigkeit essen.

  2. Provins (77): Mittelalterliche Stadt und seit 2001 Weltkultur- und Naturerbe. Während der Sommermonate werden Ritterspiele aufgeführt.

  3. Chantilly und Senlis (60): Chantilly dürfte Freunden des Pferdesports ein Begriff sein. Man kann das Schloss und die dazugehörigen Ställe besichtigen (haben wir vor, aber noch nicht gemacht). Der Weg ins benachbarten Senlis ist ebenfalls sehenswert, verwunschen und kurvig. Wir waren dort zwar nur lecker essen, man kann sich aber auch die Kathedrale anschauen.

  4. Vaux-le-Vicompte (77): DAS Schloss schlechthin! Jedenfalls im Vergleich zu Fontainebleau und Versailles. Zum Glück gibt es mittlerweile Digitalkameras; ich wüsste nicht, wie viele Filme ich ansonsten verschossen hätte.

  5. Fontainebleau (77) und Versailles (78): Natürlich auch sehenswert, haben mich aber längst nicht so begeistert wie eben Vaux-le-Vicompte.

  6. Die Türme der Notre Dame de Paris (4. Arrondissement): Die grandiose Aussicht ist jede Treppenstufe wert – und auch die Wartezeit, bis man endlich hoch darf.

  7. Opera Garnier (Opera Nationale de Paris, 9. Arrondissement): Sehr üppig geschmücktes Gebäude mit einem wunderschönen Deckengemälde von Marc Chagall.

  8. Marais (4. Arrondissement): Schmale Gassen, schiefe Häuser, interessante Geschäfte und Lokale.

  9. Printemps (9. Arrondissement): Nicht so überlaufen wie die benachbarten Galeries Lafayette, ausserdem gefällt mir das Angebot besser. Das Highlight ist aber auch hier die Aussicht über Paris, die man auf der Dachterrasse gratis geniessen kann.

  10. Quartier Chinois (13. Arrondissement): Nix zum Bummeln, aber zum Essengehen!

  11. La Vallée Village (77): Outlet-Shopping vor den Toren von Paris, quasi in direkter Nachbarschaft zum Disneyland und an 7 Tagen die Woche. Longchamp, Burberry, Ralph Lauren – ich gehe selten ohne Tüten wieder heim, schliesslich heisst es ja auch shopping und nicht sightseeing.

20. Februar 2009 at 18:00 1 Kommentar

Deutsche Sprache, schwere Sprache

Nicht nur die Geschmäcker, auch das Ruhebedürfnis der Leute ist verschieden. Der schwer arbeitende Mann braucht seine Ruhe, das glückliche Kind braucht seine Ruhe und auch die stolze Mutter braucht ihre Ruhe. So weit, so gut.

Schwierig wird es, wenn Papa seine Ruhe braucht, Mama ihre Ruhe braucht und Fritzi „seine“ Ruhe braucht. Da korrigiert die Mama ganz automatisch – „ihre“ Ruhe heisst es richtig. Und da man pädagogisch wertvoll nicht einfach nur korrigiert, sondern auch erklärt, hört sich das dann (vereinfacht) so an: Mein Haus, mein Auto, meine Ruhe. Daraus folgt: Der Mann braucht seine Ruhe, die Frau braucht ihre Ruhe und die Fritzi – als ganz kleine Frau – braucht ebenfalls ihre Ruhe.

Dummerweise weiss Fritzi, dass sie ein Mädchen ist und so kam, was kommen musste: „Das Mädchen braucht ihre Ruhe.“ Da stand ich nun in meinem dünnen Hemd. Ein Junge ist ein kleiner Mann, ein „der“ und braucht seine Ruhe. Ein Mädchen ist zwar eine kleine Frau, aber keine „die“, sondern ein „das“ und braucht ebenfalls seine Ruhe. Nur, wie sag ich’s meinem Kinde?

Heute zumindest gar nicht, ich habe etwas vor mich hin genuschelt und weiter die Betten bezogen.

19. Februar 2009 at 20:57 Hinterlasse einen Kommentar


Aktuelle Beiträge

Februar 2009
M D M D F S S
« Jan   Okt »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Feeds