Oben hui, unten pfui

8. April 2008 at 14:08 Hinterlasse einen Kommentar

Topf und Deckel, A…. auf Eimer, Faust auf’s Auge, Pech und Schwefel – kurz: Franzosen und Französinnen passen einfach perfekt zusammen. Zumindest im Bereich Körperhygiene, die es damit tatsächlich geschafft hat, mein Lieblingsthema zu werden.

Unzweifelhaft sind die Räumlichkeiten, die einem hier als öffentliche WC’s angeboten werden, i.d.R. alles andere als einladend und man möchte dort auf keinen Fall länger verweilen als absolut notwendig. Manchmal sind sie derart furchterregend, dass der Fluchtreflex schier übermächtig zu werden droht – allerdings niemals stärker als mein Bedürfnis nach Sauberkeit und so halte ich die Luft an, denke an eine Sommerblumenwiese und wasche meine Hände.

Dagegen scheinen die Französinnen Dreck mit Dreck bekämpfen zu wollen. Und das nicht nur auf der Toilette von McDonalds (oder einem beliebigen anderen Unterschichtenrestaurant). Auch in gehobenen Speiselokalen, ob mit oder ohne Kinder und während des Museumsbesuchs – rein, rauf, runter, raus.

Einer unserer Reiseführer beginnt mit dem Satz: „Die Franzosen halten ihren Lebensstil für den besten und ihr Land für das zivilisierteste überhaupt. Millionen von Besuchern können dem nur zustimmen.“. Die Franzosen – ein Volk von Eskapisten?

Advertisements

Entry filed under: Vive la France.

Fast mein Lieblingsthema Aus die Maus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

April 2008
M D M D F S S
« Mrz   Jul »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Feeds


%d Bloggern gefällt das: