Nudeln machen glücklich

5. September 2006 at 14:47 Hinterlasse einen Kommentar

Gestern Abend haben wir einen weiteren sehr guten, aber ungleich preiswerteren, Italiener in unserer Nähe entdeckt. Eigentlich stand Resteessen auf dem Programm, doch ich wollte Nudeln. Und so zogen wir den Essführer „Cheap Eats Toronto“ zu Rate und fanden darin die Empfehlung das Vesuvio (3010 Dundas West) zu besuchen, wenn man „incredible pasta“ zu essen wünscht. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen und machten uns sage und schreibe noch vor 6 pm auf den Weg zum Abendessen.
Wir fanden einen Parkplatz vor der Tür, einen Tisch am geöffneten Fenster und hatten schon bald einen leckeren Caesar’s Salad für mich (frei nach dem Motto, wie verwandle ich ein gesundes Essen in eine Fettbombe) und vollmundigen Valpolicella für Gerold darauf stehen. Meine Nudeln waren ein Genuss, Gerolds Pizza auch und der Kellner ausgesprochen freundlich. Unser nächstes Essen dort ist schon geplant.
Kurz vor 8 pm waren wir wieder zu Hause, satt und zufrieden und rechtzeitig, um einen Hamburg-Tatort zu gucken. Der war zwar nicht so dolle, aber man kann fehlende Spannung in solchen Filmen immer gut damit wettmachen, dass man rät, wo die jeweilige Sequenz gedreht wurde.

Advertisements

Entry filed under: on the road again.

Werbeblock Return to sender

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

September 2006
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Feeds


%d Bloggern gefällt das: