Freie Presse

9. August 2006 at 13:35 Hinterlasse einen Kommentar

Die ‚unabhängige‘ Berichterstattung über den Libanon-Krieg hat eine neue Qualität erreicht. Der lokale Nachrichtensender CP24 macht seine Meldungen aus dem Kriegsgebiet seit neustem mit einer Einblendung „Together with Israel. Together as one.“ auf.
Auch interessant war ein Dialog gestern Abend auf CNN zwischen einem Moderator und dem Reporter vor Ort. Dabei ging es um den israelischen Schießbefehl auf jegliche Fahrzeuge im Grenzgebiet. Wie denn die libanesische Bevölkerung den Flugblatt-Aufforderungen von Israel folgen und das Gebiet verlassen solle, wenn gleichzeitig auf jedes Fahrzeug geschossen würde, fragte der Moderator. Bemerkenswert kritisch für eine CNN-Sendung zur besten Sendezeit. Die Krönung war jedoch die Antwort, man müsse eben die Beine in die Hand nehmen und damit rechnen, auf der Flucht umzukommen.

Advertisements

Entry filed under: Nonstop Nonsens.

Gourmetbär Nix Wochos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

August 2006
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Feeds


%d Bloggern gefällt das: