Viel Rauch um nix

11. Mai 2006 at 09:00 Hinterlasse einen Kommentar

Heute Morgen habe ich im Hamburger Abendblatt gelesen, dass der Hamburger Hotel- und Gaststättenverband ihre Mitglieder dazu aufgerufen hat, bis zur WM rund die Hälfte der Plätze in ihren Etablissements zu Nichtraucherzonen zu erklären. Man hat auch gleich unterstützende Umfrageergebnisse zur Hand und ist sich nicht zu schade, die bösen Geister Umsatzeinbußen und Arbeitsplatzverluste zu bemühen. Erfahrungen aus anderen Ländern werden erfolgreich ignoriert.
Der öffentliche Raum ist in Toronto seit dem 01.Juni 2004 rauchfrei. Der Startschuss fiel 1999 mit dem Rauchverbot am Arbeitsplatz, 2001 folgten Restaurants und Bowling Centre, 2004 schlussendlich Bars, Billiard und Bingo Hallen und Casinos. Und wo ist jetzt das Problem? Restaurants und Pubs sind brechend voll, vielfach muss man Schlange stehen oder reservieren, und die Raucher gehen eben zwischendurch nach draußen. Im Winter werden die Patios mit Heizstrahlern muckelig gewärmt und keiner muss sich die gelben Finger blau frieren. Ich habe noch keinen Raucher kennengelernt, der wegen des Rauchverbots nicht mehr ausgeht. Wäre wohl auch ziemlich langweilig.
Nun gibt es sicherlich die eine oder andere Imagekampagne, die über's Ziel hinaus schießt. Man muss den Geruch von Rauchern nicht unbedingt mit Hundekot vergleichen. Aber andererseits habe ich auch wirklich genug von den Volltrotteln, die die Tabakindustrie dafür verklagen, dass sie vom Rauchen krank geworden sind. Der gesunde Menschenverstand sollte einem eigentlich sagen, dass das Inhalieren von giftigen Chemikalien zumeist nicht ohne Folgen bleibt. Aber es ist doch so praktisch, für sein eigenes Tun nicht verantwortlich zu sein.
Am 31.Mai wird nun der Smoking Ban in Ontario verschärft, was sicherlich ein Schlag für Gastwirte ist, die sogenannte Smoking Rooms eingerichtet haben, weil auch die dann nicht mehr erlaubt sind. Irgendwie erinnert mich das ans Dosenpfand: Alle haben es gewusst, keiner wollte es wahrhaben, dann war es plötzlich da und das Geschrei gross.

Advertisements

Entry filed under: alles anders in Kanada, Nonstop Nonsens.

Ersatzmannschaft Das war’s dann wohl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

Mai 2006
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Feeds


%d Bloggern gefällt das: