Identitätskrise

3. April 2006 at 10:18 Hinterlasse einen Kommentar

Ich hatte nie das Gefühl, dass irgendein Land Deutsche dadurch schikanieren will, dass es bei der Einreise einen Personalausweis, Reisepass oder – noch schlimmer – ein Visum sehen will. Ich habe immer noch ein komisches Gefühl, wenn ich über die offene Grenze nach Holland fahre und trage ganz selbstverständlich mein Personalausweis bei mir, auch wenn der hier nix wert ist.

Kanadier sehen das anders. Besonders wenn es die USA sind, die auf einmal einen Reisepass verlangen. Der Warenhandel zwischen den beiden Ländern würde erschwert werden, die Leute würden nicht mehr reisen wollen und letztlich negative Auswirkungen auf die Wirtschaft und die Beziehung zwischen Kanada und den USA werden vorhergesagt. Was ist denn mit all den Fotografen, die an den Unmengen von notwendigen Ausweisfotos verdienen? Und mit den Ausweisdruckereien? Auch für Ausweisschutzhüllen entwickelt sich ein ganz neuer Markt.
Einen Reisepass hat man hier nur, wenn man ins Ausland reist und die USA gehörten bisher irgendwie nicht dazu, da genügte ein Führerschein. Einen kanadischen Personalausweis habe ich noch nie gesehen und auch noch nie gelesen, dass man den irgendwo vorlegen kann. Natürlich muss man sich hin und wieder ausweisen, aber dann legt man wahlweise zwei oder drei „pieces of identification“ vor und das sind beispielsweise Führerschein, Krankenkassenkarte, Kreditkarte oder Sozialversicherungskarte. Als Besitzerin eines maschinenlesbaren Persos ist einem das schon ein bisschen suspekt.

Nun wird die Angst der USA vor bösen Mächten stetig grösser und man dachte sich folgerichtig, dass die auch aus dem Norden das Land entern könnten. Mal abgesehen davon, dass mich die Abnahme von Fingerabdrücken bei der Einreise bisher schon davon abgehalten hat, die USA zu bereisen, und ich sehe die Speicherung von biometrischen Daten durchaus kritisch. Aber es besteht doch kein Grund, das persönlich zu nehmen und mal ganz ehrlich: Ein Führerschein als Ausweispapier? Ein bisschen weniger hemdsärmlig darf es dann doch sein.

Advertisements

Entry filed under: alles anders in Kanada, Nonstop Nonsens.

Weggeworfen Zuviel Sauberkeit ist gar nicht gesund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

April 2006
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Feeds


%d Bloggern gefällt das: