Und nun ein warmes Bad – im eigenen Blut

7. März 2006 at 16:12 Hinterlasse einen Kommentar

CanHarpSealHunt.jpg

Mitte März soll sie wieder losgehen, die Robbenjagd. Vielleicht haben die Todeskandidaten noch eine etwas längere Galgenfrist, weil das Eis wegen des milden Winters dünner als üblich ist. Retten wird es sie nicht, denn an der jahrhundertealten Tradition der Robbenjagd wird Kanada auch weiterhin festhalten. Ganz im Gegenteil wurde die Schlachtquote (liebevoll Ernte genannt) auf unglaubliche eine Million Tiere in drei Jahren heraufgesetzt. Es dürfen auch gern ein paar zehntausend mehr sein, so genau nimmt man es damit nicht und drückt auch beide Augen zu, wenn außer Sattelrobben und Klappmützen Robben anderer Arten geschlachtet werden.

Ich für meinen Teil mag mir dieses Gemetzel gar nicht vorstellen und kann auch die Argumentation der kanadischen Regierung nicht nachvollziehen. Angeblich soll so den Fischern außerhalb der Fangsaison eine Beschäftigung gegeben werden. Gerne wurde auch angeführt, dass die Robben ja die Kabeljaubestände wegfressen würden, aber hier musste man dann doch zugeben, dass diese Behauptung ins Reich der Sagen und Mythen gehört. Ich denke, es ist ganz simpel: Pelz ist wieder schick, auch die deutschen Frauenzeitschriften sind voll davon, und das Blutbad lohnt sich.

Im letzten Jahr habe ich in der Zeitung einen Artikel zur Robbenjagd gelesen und im Fernsehen einen kurzen Satz im Laufband einer Nachrichtensendung gesehen. In diesem Jahr wird Dank Paul McCartney und seiner Frau ein bisschen mehr dazu gesagt, aber so richtig interessiert sich hier niemand dafür. Umwelt- und damit Natur- und Tierschutz ist kein Thema in einer erfolgreichen Volkswirtschaft, auch wenn die vielen Hochglanzprospekte der Tourismusindustrie genau mit dieser Natur und den Tieren, die zu sehen sind, werben.

Ich möchte gerne denken, dass der Mensch sich im Zuge der Evolution weiterentwickelt hat, doch solange sowas – neben den vielen anderen Grausamkeiten, die täglich in der Welt geschehen – möglich ist, weiß ich, dass es mit unserem ‚zivilisiert sein‘ nicht weit her ist.

Advertisements

Entry filed under: alles anders in Kanada, Nonstop Nonsens.

Kurzmeldungen I On this date…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Aktuelle Beiträge

März 2006
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Feeds


%d Bloggern gefällt das: